BUTTER VON OCCELLI BEIM MOMA VON SAN FRANCISCO

BUTTER VON OCCELLI BEIM MOMA VON SAN FRANCISCO

Im Juni wird im Museum für Moderne Kunst (Moma) von San Francisco ein Restaurant eröffnen, das 80 Rezepte von den weltweit namhaftesten Sterneköchen auftischen wird. Und unter diesen befindet sich auch ein Italiener: Riccardo Camanini, Chefkoch im Lido 84 von Gardone Riviera. Das von ihm im letzten Sommer auf die Speisekarte des Restaurants gesetzte Gericht hat derartig viel Erfolg eingeheimst, dass es ausgewählt wurde um Italien international zu vertreten. Sein Spaghetti-Gericht „Spaghettone mit Butter und Bierhefe“ hat Corey Lee überzeugt (Drei Michelin Sterne in San Francisco mit seinem Restaurant Benu), der bei diesem neuen Restaurant-Projekt im Moma als Direktor tätig sein wird; sogar der prominentr Koch Alain Ducasse war so beeindruckt, dass er sagte: „das beste Gericht, das ich je probiert habe“.

 

“Das macht mich sehr glücklich” – kommentierte Riccardo Camanini , der das Lido gemeinsam mit seinem Bruder Giancarlo leitet. “Es erfüllt mich mit Stolz, Italien in einem so internationalen Panorama zu vertreten und das mit einem so symbolischen Gericht wie Nudeln”. Nur zur Informationen: das Gericht ‚Spaghettone‘ sieht nur drei Zutaten vor: durch ein goldenes Formwerkzeug stranggepresste Nudeln von einem Handwerksbetrieb aus der Region Abruzzen, piemontesische Butter der Firma Beppino Occelli und getrocknete und zerbröckelte Bierhefe. Ein  Meisterwerk der Einfachheit.

 

Und hier die Worte von Beppino Occelli: “ich fühle mich sehr geehrt, an dieser gastronomischen Sinfonie teilzuhaben und für mich ist es ein wunderschönes Ostergeschenk, in San Francisco an einem derart mit Sternen bestückten Tisch präsent zu sein“.

BEPPINO OCCELLI AGRINATURA S.r.l.

Regione Scarrone, 2 - 12060 Farigliano (CN) - Italy - Tel: +39 0173 746411 - Fax: +39 0173 746495
ufficiostampa@occelli.it - P.IVA: IT02736140043 - CF 02736140043 - REA 231956 - Reg. Imp. 02736140043 di Cuneo - Cap.soc. € 500.000,00 I.V.